Kaffeevollautomat Kaufberatung – darauf ist beim Kauf zu achten

Nicht nur in Firmen, sondern auch in den eigenen vier Wänden, können sich viele Menschen den morgendlichen (oder mittäglichen, abendlichen …) Kaffee kaum noch wegdenken.


frisch-gemahlen.de

Ob es fünf Tassen pro Tag oder nur eine Tasse Kaffee pro Tag sind – ein Vollautomat lohnt sich bereits bei einer regelmäßigen Verwendung. Dabei kommt es wie so oft auf die Kleinigkeiten an, mit denen sich Kaffeevollautomaten unterscheiden. Gerade die Themen Milchschaum, Pflege und Reinigung stehen bei vielen Anwendern ganz oben, wenn es darum geht, möglichst zügig und stressfreien Kaffee zu zaubern. Wir zeigen Ihnen in unserer Kaffeevollautomaten-Kaufberatung, welche Eigenschaften bei dieser Maschine besonders wichtig sind und wie Sie das für Sie beste Gerät finden können.

Zeitersparnis und Stressminderung

Größere Geräte unterscheiden sich immer – ob Waschmaschine, Kühlschrank, Gefrierfach oder eben Kaffeevollautomat. Bei dieser Maschine sind es allerdings oftmals kleine Details, die im täglichen Gebrauch den großen Unterschied ausmachen können. Besitzt Ihr Gerät nur eine Milchdüse und Sie trinken dennoch sehr gerne Kaffee-Varianten mit Milch? Dann werden Sie länger für Ihren Kaffee und die anschließende Reinigung benötigen als mit einem Milchbehälter, der den Schaum nahezu automatisch für Sie herstellt und nur 2-3x pro Woche gereinigt werden muss.

Setzten Sie auf ein preiswerteres Gerät, bei dem sich beispielsweise die Brühgruppe nicht entfernen lässt, so klingt das auf den ersten Blick nicht weiter schlimm, doch werden Sie zukünftig für die Reinigung spezielle Tabs benötigen, bei denen es zu weiteren Kosten kommt. Kleine Details, die bereits im Vorfeld bedacht werden sollten.

Unterschiede Kaffeevollautomaten im Detail

Der perfekte Kaffeevollautomat ist nicht der Preiswerteste und auch nicht der Teuerste. Es ist genau das Gerät, was Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen am besten gerecht wird und gleichzeitig eine hervorragende Qualität und ein gutes Preis/-Leistungsverhältnis bietet.

Auswahlmöglichkeiten

Wer sich einen Kaffeevollautomaten zulegt, möchte mit dieser Maschine in den meisten Fällen nicht nur Kaffee herstellen, sondern auch andere Variationen. Besonders Milch-Kaffee-Getränke erfreuen sich großer Beliebtheit und sollten daher vom Automaten geboten werden. Achten Sie daher auf eine große Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten bei Ihrer Maschine.

Design

Kaffeevollautomat

Nicht nur praktisch auch noch chic – ein Kaffeevollautomat der alles bietet!

Auch das Design einer Kaffeemaschine spielt bei vielen Küchen oder Abstellbereichen eine große Rolle, da sich das Gerät optisch in den Raum einfügen sollte. Es gibt Personen, die bevorzugen Edelstahl-Optiken, wieder andere farbige Maschinen mit besonderen Akzenten. Auch hier ist das Angebot sehr reichhaltig – wichtig ist einzig und allein, dass Ihnen das Design des Kaffeevollautomaten zusagt.

Größe

Ein Kaffeevollautomat ist generell sehr groß, keine Frage. Doch auch bei diesen größeren Maschinen gibt es Unterschiede. Es gibt „kompaktere“ Versionen, die auch in kleineren Küchen Platz finden. Es gibt aber auch größere Modelle, die beispielsweise in Büros zum Einsatz kommen oder in weitläufigen Küchen mit viel Platz. Achten Sie daher darauf, wie groß Ihr gewünschtes Modell sein soll und ob es sich gut in seinen Stellplatz einfügen wird.

Verarbeitung und Qualität

Eines der wichtigsten Merkmale eines guten Vollautomaten ist die Qualität. Wie bei jedem Gerät gibt es auch hier teilweise massive Unterschiede. Nicht nur das Material an sich ist verschieden (beispielsweise Kunststoff, Edelstahl etc.), sondern auch die Verarbeitung jener Materialien. Da Sie mit der Anschaffung eines Kaffeevollautomaten auch in einigen Jahren noch Ihre Freude haben wollen, sollten Sie im Zweifel lieber etwas mehr investieren, dafür aber in hochwertiges Material und damit langfristiger.

Platz und Bedienung

Wer seinen Kaffeevollautomaten häufiger verwendet, möchte mit Sicherheit nicht bei jeder 2. Tasse Kaffee den Wasserbehälter auffüllen. Demzufolge sollte dieser Behälter ausreichendes Volumen besitzen, genauso wie auch der Kaffeebehälter an sich. Wichtig wäre außerdem, dass Sie darauf achten, dass der Automat ein klassisches Pulverfach besitzt. Lädt sich beispielsweise Ihre Schwiegermama auf einen Kaffee ein, hält allerdings nichts von neumodernen Kaffeevollautomaten, können Sie ihr auch ganz bequem mittels Pulverfach einen „herkömmlichen“ Kaffee zaubern. Generell sollte das Fach für die Kaffeebohnen ebenfalls recht groß ausfallen, damit Sie zwar in regelmäßigen Abständen, aber nicht sonderlich oft, die Bohnen auffüllen müssen.

Reinigung und Pflege Kaffeevollautomat

Neben der Vielfalt, Größe und Qualität der Maschine spielen auch die Themen Reinigung und Pflege eine sehr große Rolle. Bereiten Sie sich regelmäßig Kaffee zu, dann ist es sinnvoll, auf ein pflegeleichtes Gerät zu setzen. Diese Minuten, die Sie pro Zubereitung an Säuberung sparen, können Sie anderweitig besser investieren.

Dass eine Maschine einfach zu reinigen und leicht zu warten ist, zeigt sich im Detail. Das Mahlwerk sollte sich beispielsweise von Ihnen reinigen lassen, falls nicht, dann fallen unter Umständen Zusatzkosten an. Auch die Brühgruppe muss bei einer guten Maschine entfernbar sein, damit Sie später nicht auf Reinigungstabletten setzen müssen, die zusätzliche Kosten verursachen. Auch die Reinigung des Milchbehälters, dem Wassertank und den anderen Utensilien sollte bei einem qualitativ hochwertigen Kaffeevollautomaten leicht und schnell von der Hand gehen.

Filter

Ob Großstadt, Kleinstadt oder auf dem Land – gefiltertes Wasser ist immer eine gute Sache. Achten Sie bei einer guten Maschine daher darauf, dass möglicherweise schon ein Filter zum Entkalken des Wassers vorhanden ist. Das spart Zeit und Geld und verbessert den Geschmack Ihres Kaffees.

Milch

Der Milchschaum – eine Kunst für sich. Eine wirklich gute Maschine verwandelt einfache Milch in einem Behälter automatisch und ohne Ihr eigenes Eingreifen in köstlichen Schaum. Sie selbst müssen den Schalter nach der Zubereitung des Kaffees lediglich zurücksetzen, die Reinigung der Düse übernimmt der Kaffeevollautomat automatisch für Sie. Alle paar Tage müssen Sie den Milchbehälter reinigen, mehr Pflege ist für diese Art der Milchschaum-Zubereitung nicht nötig. Viele preiswertere Geräte bieten keinen eigenen Milchbehälter an, dafür lediglich eine Düse, die Sie allerdings nach jeder einzelnen Zubereitung eines Kaffee-Milch-Getränks säubern sollten.

Finden Sie den perfekten Kaffeevollautomat

Unterschiede über Unterschiede – nicht nur der Preis und das Aussehen eines Kaffeevollautomaten sollte darüber entscheiden, welches Gerät es sich in Ihrer Küche bequem machen darf. Vor allem die praktischen Details – regelmäßige Pflege und Reinigung, Zubereitung des Milchschaums, Qualität des Materials, Größe des Wasserbehälters und vieles mehr – machen den Unterschied aus. Setzen Sie am besten auf ein Gerät, welches genau Ihre Bedürfnisse an Auswahlmöglichkeiten und Größe bietet und gleichzeitig mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis angeboten wird.

Verschaffen sie sich doch einen Überblick in unserem Shop, in dem wir hervorragende Kaffeevollautomaten anbieten. Viel Vergnügen!